CDU: Neue Sportanlage für Heerdter TV

Aktuelle Grösse: 100%

CDU: Neue Sportanlage für Heerdter TV

12.12.2013 | Dirk-Peter Sültenfuß

Die Clubanlage des Heerdter Turnvereins wird neugestaltet. Dafür gibt die Stadt einen Sonderzuschuss von rund einer halben Million Euro. Beschlossen wurde die Fördermaßnahme im Sportausschuss mit den Stimmen der CDU-Ratsfraktion. Der Sportverein gibt einen Teil seiner Flächen ab und erhält dafür im Gegenzug neue Sportanlagen.

Der stellvertretende Ausschussvorsitzende, Ratsherr Dirk-Peter Sültenfuß, erklärt dazu: „Wir unterstützen den Heerdter TV beim Umbau seiner Anlage. Vier Tennisplätze, ein multifunktionales Kleinspielfeld mit Allwetter-Kunststoffbelag, ein Feld für Beach-Volleyball und eine Materialgarage werden dort neu hinkommen. 410.000 Euro gewährt die Stadt, 141.000 Euro bringt der Verein auf. Das ist eine gute Investition in die Zukunft dieser beliebten Sport- und Freizeitstätte.“

Ratsherr Giuseppe Saitta hat von Anfang an die Umgestaltung des Geländes mit begleitet und sich für die Interessen des Vereins eingesetzt, dessen Sportanlage zu seinem Wahlbezirk gehört. „Der Heerdter TV ist ein Traditionsverein im Linksrheinischen mit fast 120-jähriger Geschichte. Er offeriert seinen Mitgliedern ein Sportangebot, das bei Kindern, Jugendlichen, Frauen und Männern aller Altersstufen Anklang findet. Geselligkeit und Zusammenhalt werden hier großgeschrieben. Ich freue mich, dass die neuen Sportanlagen nun beschlossen sind und dem Verein eine Perspektive geben. Ich werde mich auch zukünftig für die Interessen des Vereins einsetzen.“